Schlagwort-Archive: Apps

Chancenmanagement statt Risikomanagement: Warum die deutsche Wirtschaft die App Economy unterschätzt

Geolokalisieren, identifizieren, personalisieren: im Januar 2007 hat Apple mit der Vorstellung des iPhone das Zeitalter der App Economy eingeläutet. Seitdem erobern mobile Applikationen die Bildschirme der Verbraucher und pflügen die analogen Konzepte einiger Branchen um: Taxis kommen auf Knopfdruck, Videos aus dem Netz und nicht aus der Videothek. Der Innovationsdruck auf klassische Geschäftsmodelle wächst. „Deutsche Unternehmen unterschätzen die App Economy“ führt Prof. Dr. Lutz Becker im Interview mit Gunnar Sohn aus.

 

Wir haben das Thema natürlich im ITyX Blog ebenfalls aufgegriffen.

Wenn deutsche Unternehmen sich bei der Einführung neuer Servicekonzepte mehr den Chancen zuneigen würden, als mögliche Risiken zu minimieren, würde der deutsche Tanker schneller Fahrt aufnehmen können.  Die Fähigkeit der Smartphones, ihre Benutzer zu lokalisieren, zu identifizieren und genutzte Dienste zu personalisieren wird die Wirtschaftskräfte durcheinander wirbeln. Längst wird Mobilfunk häufiger für Internet-Dienste genutzt als für seine ureigene Bestimmung: das Telefonieren. Die Folge ist die zunehmende Verschriftung der Kommunikation – und hierfür fehlen häufig die Konzepte. Stattdessen warten Verbraucher immer noch 2 Tage auf Antworten, wenn sie eine E-Mail an ihren Telekommunikationsanbieter oder die Versicherung senden. Es wird Zeit, dass deutsche Unternehmen neue innovative Konzepte entwickeln und ausrollen, um den Austausch von Informationen per Knopfdruck zu ermöglichen. Oder – wie ich in meinem Artikel für den Call Center Profi plädiere: Mehr asynchron statt Telefon.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Informationstechnologie, Kundenservice, Technik